Der Kurs gibt die Möglichkeit zum Studium der Opernpartitur unter all ihren Gesichtspunkten: Solfeggio, Phrasierung, Akzent und Richtung der Gesangslinie, Intonation, Klangfarben, Diktion.

Das Ziel besteht darin, die – kompositorischen und formalen – Sprachen der verschiedenen Komponisten zu verstehen, um die dynamischen Variationen und die „Messa di Voce“ vertiefen zu können; außerdem soll der vokale Ansatz auf Grundlage des Charakters der Figuren erkannt werden. Besondere Aufmerksamkeit wird der expressiven Gesangsinterpretation zuteil, da diese eng mit dem Wort zusammenhängt: Denn es ist das Wort, das sich dem Ton unterordnet, und nicht umgekehrt.

Der Kurs gibt den Studierenden die Möglichkeit, ihre vokalen und künstlerischen Fähigkeiten auszuweiten, denn das Studium erfolgt mit einem echten Klavier-Korrepetitor und profunden Kenner des gesamten italienischen Opernrepertoires, der nicht nur mit den renommiertesten italienischen Theatern und internationalen Universitäten, sondern auch mit weltweit erfolgreichen Sängern zusammenarbeitet. Der Unterricht besteht also nicht nur aus intensivem Studium, sondern bietet darüber hinaus die Gelegenheit, nützliche Kompetenzen für den beruflichen Werdegang zu erwerben.

Hauptthemen des Kurses:
Opern mit Libretto auf Italienisch von Mozart über Bellini und Donizetti bis hin zu Verdi, Puccini und Mascagni.

Dozent: Cristiano Manzoni

Preise:
Kurscode Lektionen Preise
IND-M1510700

Die Preise sind in Euro angegeben.
Die Einschreibegebühr beträgt 70 Euro (Gültigkeit für 12 Monate).
Eine Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für die AEF-Mailingliste an, um keine unserer Initiativen und Angebote zu verpassen.
Nutzungsbedingungen

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand