GREG BURK

Der Pianist, Komponist und Lehrer Greg Burk hat an der UMASS in Amherst studiert, wo er Schüler von Yusef Lateef und Archie Shepp war. Am New England Conservatory hat er einen Master im Fach Jazz mit Lehrern wie George Russell, Danilo Perez und Paul Bley absolviert. Er hat mit Curtis Fuller, Sam Rivers, Cecil McBee und der George Russell Big Band gespielt. Trotz zahlreicher Plattenaufnahmen und Auftritte ist er nachwievor als Lehrer tätig: Von 2008 bis 2012 war er Dozent an der NYU Florence für die Fächer Jazz Piano und Aural Comprehension, aktuell unterrichtet er am Konservatorium in Mailand. www.gregburk.com CV: PDF

AURAL COMPREHENSION  - JAZZ PIANO

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand